Berlin Guide

Berlin Guide

Na, das ist doch mal was!

Einen Kurzfilm in 48 Stunden zu drehen, ist schon Herausforderung genug. Deshalb haben wir Euch ein paar feine Rabatte besorgt, die Euch helfen, Euer Kurzfilmprojekt zu meistern. So müsst Ihr weder an der Technik sparen noch zu Euren Drehorten laufen. Nach dem Anmeldeschluss bekommt Ihr die Formalitäten, wie Ihr Euch für die Rabatte anmelden könnt. Die Rabatte gelten nur am Drehwochenende in Verbindung mit einer gültigen Anmeldung für das 48HFP Berlin 2018.

Technikpartner

Folgende Technikverleiher haben sich bereit erklärt, Euch während des Drehwochenendes Rabatt auf die Ausleihgebühr zu geben.

Bis zu 50% Rabatt
Bis zu 30% Rabatt

Mobilitätspartner

Auch hier konnten wir Partner mobilisieren, die Euch während des Drehwochenendes mit Freikilometern und Freiminuten aushelfen.

mobil_driveby

drive by stellt Euch pro Team 60 Freikilometer zur Verfügung.

60 Freikilometer
mobil_emmy

Emmy sponsert pro Team 100 Freiminuten.

100 Freiminuten

Allgemeine Dreherlaubnis

In Berlin gilt: „Für Dreharbeiten auf öffentlichen Straßen muss in Berlin eine Allgemeine Dreherlaubnis eingeholt werden, wenn bei den Aufnahmen mehrere Darsteller mitwirken, Gegenstände auf öffentlichem Straßenland aufgestellt werden bzw. Verkehrszeichen oder -einrichtungen erforderlich werden.“
Wir empfehlen grundsätzlich, diese Allgemeine Dreherlaubnis im Vorfeld einzuholen.
Beantragen könnt Ihr diese bei der VLB (Verkehrslenkung Berlin), die nötigen Formulare dazu findet Ihr hier.
Let the wookiee win.
Impressum | Datenschutzerklärung

The 48 Hour Film Project Berlin wird durchgeführt von Turbonale UG (haftungsbeschränkt)
The 48 Hour Film Project © The 48 Hour Film Project © 2001-2018 48 Hour Film Project, Inc.